Home/Aktuelles
 
Aktuelles
Kroatien – Holz(bau)Land der Zukunft
05.05.2008

„Über 1100 Architekten, Planer und Bauingenieure besuchten kürzlich die von proHolz organisieren Holzbau-Kongresse in Zagreb und Split. Das hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Weiters ist die kroatische Baukonjunktur eine der dynamischsten in Europa. Allein das Hochbau-Volumen hat sich von 2001 bis 2007 fast verdoppelt,“ erklärt LAbg. DI Heinz Gach, Aufsichtsratsvorsitzender der Holzcluster Steiermark GmbH die Gründe hinter dem Fast Forward Workshop „Kroatien-Holz(bau)Land der Zukunft“, den der Holzcluster Steiermark gemeinsam mit dem ICS-InternationalisierungsCenter Steiermark und der SFG-Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH am 14. Mai 2008 am HIZ-Holzinnovationszentrum Zeltweg organisiert hat.

Nach der Begrüßung durch LAbg. DI Heinz Gach und Dr. Karl-Heinz Dernoscheg, Geschäftsführer des ICS, gab MMag. Thomas Glück von der Außenhandelsstelle Zagreb in seinem Vortrag einen Überblick über die Gesamtmarktentwicklung in Kroatien. Der Sukkus: Dem Jahr 2008 schauen die kroatischen Unternehmer großteils mit Optimismus entgegen, drei Viertel der Befragten erwarten 2008 bessere Betriebsergebnisse als 2007.

MBA Kristian Lesar und dipl.jur. Mario Ledic von der Kroatischen Regierungsagentur für Handels- und Investitionsförderung berichteten anschließend über die Lage der Holzindustrie in Kroatien. Nach interessanten Daten, Zahlen und Fakten rund um die Holzbranche stellten sie die wichtigsten Betriebe dieses Sektors vor, zeigten Trends wie z. B. das steigende Qualitätsbewusstsein der Unternehmer auf und gaben konkrete Tipps für den „Weg zum Erfolg“ in der kroatischen Holzwirtschaft.

Die positive Entwicklung der kroatischen Bauwirtschaft nahm DI Zdenko Karakas von der Agiplan GmbH unter die Lupe. „Die Anzahl von neu gebauten Wohnungen, Häuser und Betriebsgebäuden steigt ständig – die Prognosen sind gut!“ lautete seine wichtigste Botschaft.

Einer der die Vor- und Nachteile des kroatischen Marktes aus eigener Unternehmer-Erfahrung kennt ist Prok. Josef Zügner von der Firma Haas Dom GmbH. Er erzählte den Gästen nicht nur, welche Erfolgsfaktoren beim Markteintritt ausschlaggebend sind, sondern berichtete auch von seinen nicht nur positiven Erfahrungen mit Behörden und Mitarbeitern sowie von der nicht immer einfachen Zusammenarbeit mit den kroatischen Forstbetrieben und den Gesetzgebern. „All unsere Bestrebungen laufen darauf hinaus, den Anforderungen des Gesetzgebers zu entsprechen“ fasste Josef Zügner schließlich zusammen.

Daniela Winkler, Förderexpertin der SFG-Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH, brachte den Gästen das neue Finanzierungsprogramm „Welt!Weit“ näher, bei dem innovative Projekte mit einer Markterschließungsgarantie unterstützt werden.

Abschließend stellte Frau DI Visnja Jurnjak das Leistungspaket der Holzcluster Steiermark GmbH im Bereich Internationalisierung vor.

Nach den Vorträgen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei Diskussionstischen noch die eine oder andere Information bei den Präsentatoren zu holen und mit den anwesenden kroatischen Unternehmern konkrete Kontakte und vielleicht auch schon Geschäfte zu knüpfen.

Hier können Sie die Gesamtpräsentation downloaden

Link zur Bildergalerie der Veranstaltung