Home/Aktuelles
 
Aktuelles
Fachkongresse, Konferenzen, Ausflüge - die zahlreichen Aktivitäten der Holzcluster Steiermark GmbH
22.07.2009

Fachstudienreisen, Architektenkongresse, ein Umfrage – im Internationalisierungssektor beim Holzcluster Steiermark und proHolz Steiermark gibt es zurzeit enorm viel Bewegung. Die Potenziale, welche in den kroatischen, montenegrinischen und slowenischen Märkten werden intensiv aufgearbeitet und mit neuen, frischen Ideen bereichert.

Bei der Holztechnologie-Konferenz in Opatija anfang Juni wurde heuer das Thema „Krise – Chance oder Herausforderung“ diskutiert. Ing Joachim Reitbauer, Geschäftsführer der Holzcluster Steiermark GmbH, hielt dazu einen Vortrag zum Thema „ Mehrwert durch Holzbau“. „ Mir war wichtig aufzuzeigen, welchen Mehrwert Betriebe und Privatpersonen durch den Einsatz des Baustoffes Holz haben können. Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind Themen, welche den Menschen in Kroatien unbedingt näher gebracht werden müssen“, sagt Reitbauer.

Im Zuge der Architektenkongresse in Zagreb und Opatija wurde neben einer Exkursion in die Steiermark auch eine Umfrage zum Thema „Holzbau“ gemacht. Hierbei wurde erhoben, wie groß das Interesse an Holzbau bei den kroatischen Architekten und Bauingenieuren ist, und welche Vor- bzw. Nachteil Holz als Baustoff aus ihrer Sicht hat. „ Fast die Hälfte aller Befragten zeigen großes Interesse an Holzbau. Als Vorteil sehen die Befragten in erster Linie die Ökologie, das ästhetische Aussehen sowie die Möglichkeit, schnell und effizient zu bauen“, berichtet DI Tajana Jambrekovic. Außerdem wurde die Internetseite www.gradimo-drvom.com.hr durch die neu erworbenen Informationen erweitert.

Am 9. Juli besuchten slowenische Meinungsbildner die Steiermark, um das System des „Netzwerkens“ in der Forst- und Holzwirtschaft näher zu betrachten. Besucht werden dabei unter anderem das HIZ, wo Ök.-Rat LAbg DI Heinz Gach erklären wird, wie Lobbying richtig funktioniert, die Firma Pabst, der Kindergarten Leoben sowie das Verwaltungsgebäude von Mayr Melnhof Holz in Leoben. Geplant ist außerdem dieselbe Exkursion für slowenische Architekten und Bauingenieure im Herbst.

Weiters wird es im Herbst in der serbischen Hauptstadt Belgrad einen Fachkongress zum Thema „Neue Technologien im Holzbau“ sowie eine Fachstudienreise dorthin geben.

Außerdem besuchte im Juli eine montenegrinische Delegation die Steiermark, um sich ein Bild der Vorzeigebauten im Bereich Holz zu machen. Begleitet wurde die Gruppe vom montentegrinischen Nationalfernsehen.